Der 1866 gegründete TÜV SÜD ist einer der weltweit führenden Prüf-Dienstleister und bietet seine Dienstleistungen für die Bereich Automotive, Industrie und Zertifizierung an. Zuverlässigkeit, Sicherheit und Qualität sind die Leitlinien des Geschäfts und machen TÜV SÜD zu einem weltweit anerkannten Partner für seine Kunden. 22.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern erwirtschaften in 2015 mit ihrem Expertenwissen und modernsten Prüf- und Test-Techniken einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro.

Das globale Netzwerk des Mutterkonzerns ermöglicht der Fleet Logistics Gruppe seinen Kunden in sämtliche Flottenmärkte zu folgen. So operiert Fleet Logistics seit Mai 2015 von Singapur aus in weiteren 11 asiatischen Märkten.

Unsere Kunden sind Global Player in den Segmenten Pharmazie, Nahrungsmittel und Getränke, Medizintechnik, Maschinenbau, IT und anderer Industrien.

Wir decken als neutral positionierter Dienstleister die 3 Kernsegmente des Flotten-Managements ab:

→ Consulting
→ Operatives Flotten Management
→ Tools

Unsere Mission ist es Fahrzeugflotten entlang den strategischen Anforderungen unserer Kunden zu optimieren. Mit den Consulting Dienstleistungen der „Fleet Logistics“-Schwestergesellschaft „FleetVision“ unterstützen wir die Definition von Flottenstrategen, sowie die Kostenoptimierung unserer Kunden und deren Flotten. Dabei folgen wir unserem Prinzip, Einsparungen offenzulegen, die ein Vielfaches der von uns monatlich vereinnahmten Gebühr pro Fahrzeug ausmachen. Hierfür gibt es viele Ansatzpunkte: die lokale und international implementierte oder nicht implementierte Car Policy, den Bestellprozess von Fahrzeugen, “Green Fleet“-Lösungen, um nur einige Beispiele zu nennen. „Fleet Logistics“ übernimmt im Anschluss an den Consulting-Prozess die Umsetzung und die tatsächliche Realisierung der identifizierten Potenziale.

So spielt beispielsweise unser „Multi Bidding“-Prozess eine wichtige Rolle im operativen Flotten Management der „Fleet Logistics“-Gruppe, Denn schon im Bestellprozess des Fahrzeuges sind erste Kostenpotenziale für unsere Kunden zu heben, ohne dass dabei lokal vertraglich fixierte Partnerschaften zwischen unserem Kunden und seinen Lieferanten in Frage gestellt werden. Unsere Unabhängigkeit von Fahrzeugherstellern und von Leasing-Anbietern ermöglicht die intensive Nutzung des Wettbewerbs bei Fahrzeug- und Leasingangeboten.

Typischerweise startet eine Partnerschaft zwischen Kunden und Fleet Logistics mit dem „Scannen“ der Kundenflotte (Fleet Screen) und geht auf im operativen Management der vom Kunden festgelegten Zielländer. Diese Länder werden üblicherweise nach Umfang und Realisierbarkeit von Kosteneinsparungspotenzialen vom Kunden vorgegeben. Aber auch für eher kleinere Märkte kenn dem Kunden mehr Transparenz über die Gesamtflotte geboten werden. Mit dem Tool „Fleet.Cube“ erhält unser Kunde komplette Szenarien für seine globale Flotte unter Berücksichtigung von lokalen KFZ-Steuereffekten in den 30 bedeutendsten Flottenmärkten der Welt.

„Fleet Logistics“ ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Oberhaching bei München und ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der TÜV SÜD AG. Daher genießt Fleet Logistics de Facto die Bonität seiner Konzernmutter TÜV SÜD AG.

Frei von Restwert-, Kredit- oder Refinanzierungsrisiken ist „Fleet Logistics“ damit im Umfeld seiner Industrie ein finanziell äußerst „sicherer“ Partner für seine weltweit sehr anspruchsvolle Klientel.

We drive our industry

Als Tochtergesellschaft eines global positionierten, deutschen Ingenieur-Unternehmens befinden wir uns in einer vollkommen neutralen Position inmitten der weltweiten Leasing- und Automobil-Industrie. Diese einmalige Position ermöglicht uns einzig und alleine im Interesse unserer Kunden zu handeln.

Unsere lokal positionierten Flottenexperten sind darauf spezialisiert, mit Hilfe international standardisierter Prozesse gepaart mit Wissen um lokale Gegebenheiten Kostenpotenziale für unsere Kunden zu identifizieren und zu realisieren. Diese Mischung aus lokaler Expertise, international vernetzter Prozesse und deren Skaleneffekte, sowie die neutrale Position inmitten der Finanz- und Automotive-Industrie, gestattet unserem Kunden gemeinsam mit „Fleet Logistics“ und seinen Schwestergesellschaften „TCOPlus“ und „FleetVision“ seine Fahrzeugflotte effizienter und ökologischer zu gestalten.

Corporate Video

180.000

Fahrzeuge unter Vertrag

50+

Länder und 4 Regionen

178

Kunden weltweit

380

Mitarbeiter weltweit